In unserem Blog informieren wir Sie
über die verschiedensten Aktivitäten!
In der Schön ist immer was los :)

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Alle Newseinträge

Teams in ungewohnter Zusammensetzung...

Schön für besondere Menschen

Dieser Beitrag wurde am 27.12.2019 verfasst

In 10 bunt gemischten Teams zogen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schön, die Gäste aus dem Institut Hartheim und der GSI, Zivildiener, FS- und FUJs, PraktikantInnen und schon pensionierte SchönerInnen durch das ganze Haus. Vier Aufgaben hatte sich das Vorbereitungsteam ausgedacht, durch die sich die Gäste ein wenig besser kennenlernen, sich austauschen, den Bereitschafts-Nachtdiensthabenden in den WGs eine kleine Gabe bringen, ihre Geschicklichkeit gemeinsam erproben und ihre ganz persönlichen Qualitäten sichtbar machen konnten.
Nach erfolgreicher Erledigung der Aufgaben trafen sich alle Gäste im festlich geschmückten Bewegungsraum. Einer kurzen Zusammenfassung und Beglückwünschung der Punktesieger durch Mag. Tatjana Wojakow, folgten Gedanken zum Jahresende in Schön und ein ganz persönlicher Dank für die engagierte Arbeit an die Belegschaft von GF Mag. Thomas Weixlbaumer. Einige Kolleginnen und Kollegen mit Dienstjubiläen konnten besonders hervorgehoben und bedankt werden. Ihren Ausklang fand die Feier im Restaurant schön&gut – die Teams der Küche und des Service haben hier einen ganz großen Applaus verdient! Besonders gefreut hat uns der Besuch von Kons. Dr. Günther Weixlbaumer, dem Gründer und langjährigen Geschäftsführer von Schön für besondere Menschen und von Frau Rosemarie Weiß, der langjährigen Hausleiterin.
Bei köstlichen Speisen, die nach dem Vorspeisenbuffet direkt aus der Küche abgeholt werden konnten, und mit dem einen oder anderen guten Glas nahm dann ein langer und gemütlicher Abend seinen Lauf.

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies