In unserem Blog
informieren wir Sie über
die verschiedensten Aktivitäten!
In der Schön ist
immer was los :)

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Christbaum von der Firma GEBOL

Schön für besondere Menschen

Dieser Beitrag wurde am 17.12.2020 verfasst

Er strahlt und glitzert und streckt seine grüne Spitze bis in den zweiten Stock hinauf – so groß ist der schöne Baum, den Mitarbeiter eines Unternehmens aus Enns ganz einfach und unkompliziert im gemütlichen Begegnungsraum in Schön aufstellten und gleich auch beleuchteten. Die Firma GEBOL spendete den Christbaum für die Bewohner*innen unseres Hauses!
Warum macht das ein Unternehmen?
Viele Mitmenschen hatten und haben in diesem Jahr schwer zu kämpfen und haben womöglich auch einiges verloren. Bei GEBOL sind die Menschen dankbar für ein wirtschaftlich sehr gutes Jahr und die Eigentümerfamilie und Geschäftsführer fanden, dass es  an der Zeit war, etwas zurückzugeben – besonders jetzt in schwierigen Zeiten!
So brachten sie mit viel Engagement etwas Weihnachtsstimmung in verschiedenste Einrichtungen: Insgesamt 24 Christbäume spendeten sie an 24 regionale Einrichtungen wie Kinderheime, Frauenhäuser und Einrichtungen für beeinträchtigte Menschen und haben damit sehr vielen Menschen Freude gemacht.

Geschäftsführer und Eigentümer Gerhard Frank selbst brachte an den Bäumen kleine Anhänger mit einem herzlichen Weihnachtswunsch an, dann machten sich seine Mitarbeiter*innen auf den Weg.

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese schöne Geste!



Mehr über das Unternehmen GEBOL stellen wir Ihnen hier gerne vor:
Im Jahr 1945 gründet Georg von Bozzay aus Linz das Unternehmen Georg Bozzay KG, das später zur GEBOL Handelsagentur umfirmiert wurde. „GEBOL“ ist ein Akronym aus Initialen und Heimatstadt des Gründers. Der ursprüngliche Ein-Mann-Betrieb wächst beständig, das Linzer Unternehmen übersiedelt in ein größeres Gebäude in Pasching.
1995 tritt Gerhard Frank, CEO und Inhaber von Gebol, als Assistent der Geschäftsleitung in das Unternehmen ein, kauft es einige Jahre später und gründet die Gebol Handelsgesellschaft m.b.H. Das Kernsortiment und die Produktausrichtung von Gebol umfassen über Jahrzehnte Artikel und Zubehör rund um den Malerbedarf. Im Lauf der Zeit verschiebt sich das Angebotsspektrum zunehmend Richtung Arbeitsschutz. Die bewusste Entscheidung zur Fokussierung auf den Schutz des Menschen wurde 2018 umgesetzt. Die Sparte Malerwerkzeug wurde verkauft, das aufgebaute Knowhow kann nun gezielt und vollständig im Bereich Arbeitsschutz eingesetzt werden.
Seit Gründung etabliert das Unternehmen im Lauf der Jahre ausgezeichnete Handelsbeziehungen zu Partnern in Europa und Asien und entwickelt sich so zum führenden Anbieter von Arbeitshandschuhen im DIY-Bereich in Europa. Die heutige Produktpalette umfasst ein Sicherheitskonzept, das darauf abzielt, handwerkliche Tätigkeiten durch die richtige Ausrüstung sicherer und angenehmer zu gestalten. Von der Unternehmenszentrale im oberösterreichischen Enns aus werden mit viel Sorgfalt und Hingabe zum Detail, auch unter Einbindung von Geschäftspartnern, Produkte entwickelt, die höchste Normen und Qualitätskriterien erfüllen, um damit Kunden zu begeistern.
Bei der Auswahl der Fertigungspartner liegt besonderes Augenmerk auf langfristigen Beziehungen und der Bereitschaft, dass gesetzliche, soziale und ökologische Vorgaben eingehalten werden. Zu den Kunden zählen führende Baumärkte in 20 europäischen Ländern ebenso wie Industrie und Gewerbekunden.
Mehr: www.gebol.at

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies